Blue Flower

Eishockey-WM 2011

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #31 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011

3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen Slowenien. Wieder mal hat sich gezeigt, daß man sich gegen favorisierte Teams wesentlich leichter tut.


3:4-Niederlage nach Penaltyschießen gegen Dänemark. Wieder mal hat sich gezeigt, daß man sich gegen favorisierte Teams wesentlich leichter tut.

;-)



gääääähhhhhnnnn na dir fällt auch nix mehr neues ein :pinch:

Und das gleiche schreibe ich heute Abend nach dem Sieg gegen die Tschechen auch, wirst schon sehen :evfschal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #32 von Dani
Dani antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Die Tschechen waren dann doch 2 Nummern zu groß. Sie sind für mich auch absoluter Titelkandidat mit Kanada

Der Eishockeyspieler fragt den Schiedsrichter: “Wie heißt denn ihr Hund?” – “Ich habe keinen Hund …” – “Oh, blind und keinen Hund, das tut mir aber leid für Sie."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #33 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011

Die Tschechen waren dann doch 2 Nummern zu groß. Sie sind für mich auch absoluter Titelkandidat mit Kanada

Auf jeden Fall. Allerdings hatten wir bei den Gegentoren schon wieder unglaubliches Pech, das gibt's ja langsam nicht mehr. Das Mitteldrittel wurde 0:3 verloren, trotzdem war es für mich eines der stärksten Drittel einer deutschen Nationalmannschaft. Das Tempo war brutal hoch. Wenn das Scheibenglück zurückkommt, ist gegen die Schweden vielleicht was drin. Aber natürlich sind wir nur krasser Außenseiter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
10 Jahre 5 Monate her #34 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Tschechien ist ein Titelfavorit, wenn nicht sogar DER Titelfavorit.

Jetzt geht's gegen die Schweden.
Vielleicht klappt es dann wieder. Deutschland hätte da noch eine Rechnung offen...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #35 von Dani
Dani antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
So,heute gehts gegen die Schweden. Ist mir auf jeden Fall lieber wieder die Kanadier. Unser Vorteil könnte sein, das die schwedische Mannschaft relativ jung ist und nicht die großen Namen drin hat wie z.B. die Tschechen.
Dennoch wirds verdammt schwer gegen die Schweden zu bestehen. Aber es ist auf jeden Fall was drin,gerade in diesem Jahr. Wir packen das :prost

Der Eishockeyspieler fragt den Schiedsrichter: “Wie heißt denn ihr Hund?” – “Ich habe keinen Hund …” – “Oh, blind und keinen Hund, das tut mir aber leid für Sie."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #36 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Leider 2:5 verloren, aber in meinen Augen unter Wert geschlagen. Gerade das erste Drittel war wirklich super, der Spielstand von 1:2 ein Witz. Wieder ein kurioses Eigentor in der ersten Minute bekommen, dazu war die Leistung von Endras wie die letzten beiden Spiele auch nicht mehr so stark.

Egal, das Auftreten der Mannschaft hat viel Spaß gemacht, und irgendwie ist man dabei sich unter den ersten 8 der Welt zu etablieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
10 Jahre 5 Monate her #37 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Bei mir überwiegt die Zufriedenheit.
Platz 7 ist sicher, das ist ein super Ergebnis.

Vielleicht hätte es etwas mehr sein können, aber das wäre ja im Bereich der Größenwahnsinnigkeit. Zu den Top 4 der Eishockeywelt fehlt es eben noch. Wenn man aber weiter so arbeitet, dann sind die Plätze 5 bis 8 in ständiger Reichweite für das DEB-Team.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #38 von Landjäger
Landjäger antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Schweden war gestern vor dem Tor abgeklärter und hatte einfach das passende Glück jedes mal auf ihrer Seite,der Sieg ällt meiner Meinung nach etwas zu hoch aus.
Mit dieser WM kann man voll und ganz zufrieden sein. :prost

Die Stunde des Sieger kommt für jeden irgendwann!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
10 Jahre 5 Monate her #39 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Ein skandinavisches Finale:

Schweden vs Finnland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #40 von MW40
MW40 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Da werden Erinnerungen wach...
www.youtube.com/watch?v=5PyDe2oZmAc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 5 Monate her #41 von Dani
Dani antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Du sagst es. Als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe,musste ich sofort an ihn denken :lol:

Der Eishockeyspieler fragt den Schiedsrichter: “Wie heißt denn ihr Hund?” – “Ich habe keinen Hund …” – “Oh, blind und keinen Hund, das tut mir aber leid für Sie."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scandic
  • Scandics Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Fanbeauftragter
Mehr
10 Jahre 5 Monate her - 10 Jahre 5 Monate her #42 von Scandic
Scandic antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Die nächste WM findet in Schweden und Finnland statt.

Die Gruppen setzen sich wie folgt zusammen:

Gruppe Stockholm
Schweden
Russland
Deutschland
Tschechien
Norwegen
Lettland
Dänemark
Italien

Gruppe Helsinki
Finnland
Kanada
USA
Slowakei
Schweiz
Weißrussland
Frankreich
Kasachstan


Die Weltmeisterschaft wird erstmals mit einem neuen Modus gespielt. Die Vorrunde wird in zwei Runden mit je acht Mannschaften ausgespielt. Die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale, die bisherige Zwischenrunde entfällt. Die letzten jeder Gruppe steigen in die Division I ab.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 10 Jahre 5 Monate her von Scandic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bene23
  • bene23s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Am Rande der Bande
Mehr
10 Jahre 4 Monate her #43 von bene23
bene23 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Die Ära von Uwe Krupp als Bundestrainer ist beendet. DEB-Präsident Uwe Harnos bestätigte am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur dpa, dass der Schweizer Jakob Kölliker (City-Press) die Nachfolge des zu den Kölner Haien wechselnden Krupp antreten wird. Details sollen erst am morgigen Mittwoch bei einer Pressekonferenz in München bekanntgegeben werden.

Der 57-jährige Kölliker bestritt 213 Länderspiele für die Eidgenossen und nahm als Spieler an zwölf Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teil. Nach einer Zeit als Chefcoach des SC Langnau wechselte der ehemalige Verteidiger zum Schweizer Verband, wo er jahrelang als Trainer der U20-Nationalmannschaft und Assistent des eigentlichen DEB-Wunschkandidaten Ralph Krueger tätig war.

1922 – bis 2021 – 99 Jahre EV Füssen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 4 Monate her #44 von Leopardin
Leopardin antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
DEB-Präsident Harnos bestätigt: Kölliker neuer Bundestrainer
Jakob Kölliker wird neuer Bundestrainer der Deutschen Nationalmannschaft. Dies bestätigte Uwe Harnos auf Nachfrage von Hockeyweb.

Der Schweizer Kölliker wird somit Nachfolger von Uwe Krupp, der als Trainer und Sportmanager zu den Kölner Haien wechselt! Im Rahmen einer Pressekonferenz wird der DEB morgen den neuen Bundestrainer vorstellen.

Der am 21. Juli 1953 geborene Jakob Kölliker stammt aus Biel und spielte von 1972 bis 1985 sowie von 1989 bis 1993 für den EHC Biel in der Schweizer Nationalliga B und A. Dazwischen lag ein Engagement beim HC Ambri-Piotta. 1993 wurde er Trainer beim SC Langnau, ehe er 1998 zum Schweizer Verband wechselte. Als Verteidiger wurde er dreimal Meister mit dem EHC Biel und war mit 213 Länderspielen, zwölf WM- und zwei Olympia-Teilnahmen lange Zeit Rekordnationalspieler der Schweiz, was bislang nur von zwei Spielern übertroffen worden ist.

„Mit Sicherheit wäre es eine gute Lösung gewesen, mit Uwe Krupp weiter arbeiten zu können“, sagte der DEB-Präsident. „Nur hatte er sich entschieden, in Köln eine neue Tätigkeit aufzunehmen!“ Zwar schloss der Deutsche Eishockey-Bund zunächst eine Doppelfunktion für den Bundestrainer nicht aus, ging dann aber noch einmal in Klausur. Immerhin besetzt Krupp bei den Kölner Haien als Sportlicher Leiter und Trainer schon zwei Posten.

„Gerade die zeitlichen Investitionen von Uwe Krupp in den letzten beiden Jahren, nach dem sportlichen Abstieg bei der WM 2009 in Bern, haben uns gezeigt, dass wir eine Doppelfunktion aus DEL-Trainer und Bundestrainer nicht vertreten können“, sagte der DEB-Präsident. Krupp hatte vor zwei Jahren seinen Wohnsitz von Amerika wieder zurück nach Deutschland verlegt, um auch außerhalb von Vorbereitung, Länderspielen und Turnieren seine Spieler im Blick zu haben. Ergänzend mit dem Trainer der Adler Mannheim, Harold Kreis, baute Krupp danach eine Mannschaft auf, die bei den darauffolgenden Turnieren überzeugte.

Bis zum Schluss schloss der Stanley-Cup-Gewinner eine Doppelfunktion nicht aus, stellte aber auch Bedingungen. So sollte beispielsweise Franz Reindl Sportlicher Leiter beim DEB bleiben. Diese Funktion übernimmt wohl nun Jürgen Rumrich. Reindl wird aber weiter als Generalsekretär beim DEB fungieren.

Und die beiden Trainer? Zumindest sind ihre Erfolge nicht vergessen: „Uwe Krupp und Harold Kreis sind beim DEB immer herzlich willkommen!“, so Uwe Harnos abschließend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 4 Monate her #45 von NN22
NN22 antwortete auf Aw: Eishockey-WM 2011
Äh, Jakob Kölliker....ist es schlimm, wenn ich den Namen noch nie gehört habe?

:whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.919 Sekunden
Powered by Kunena Forum