Blue Flower

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bayernliga allgemein

Bayernliga allgemein 6 Monate 4 Wochen her #121

In der Verzahnung führt Sonthofen klar die Tabelle an. Passau mit starkem Beginn in dieser Runde, zuletzt aber im Abwärtstrend. Punktgleich mit Oberligist Höchstadt (21 Punkte) stehen die Passauer auf Tabellenplatz 2. Verfolger sind Miesbach und Erding. Die restlichen Teams zu unkonstant.
  • Scandic
  • Scandics Avatar
  • Offline
  •  
  • Fanbeauftragter
  • Beiträge: 8837
  • Dank erhalten: 5992
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Walle

Bayernliga allgemein 6 Monate 2 Wochen her #122

Der TEV Miesbach ist Bayerischer Meister!
Die Ausgangslage für das letzte Spiel der Verzahnungsrunde war klar. Ein Sieg musste her um den Bayernliga Titel einzufahren. Dies gelang unserer Mannschaft in einem umkämpften Spiel gegen den HC Landsberg und sie gewann am Ende mit 1:3 (1:1/0:1/0:1). Damit ist der TEV Miesbach neben Vorrundensieger, Bayernligasieger auch auf dem 2.Platz der Verzahnungsrunde hinter den dominierenden Sonthofen Bulls. Die Mannschaft von Peter Kathan wird das erste Viertelfinalspiel, Zuhause am 13.03. gegen den Sieger aus der Pre-Playoff Partie: EHC Waldkraiburg vs. TSV Peißenberg bestreiten. Am gestrigen Abend konnte der TEV auf den gesamten Kader zurückgreifen, bis auf Beppo Frank der noch an einer Verletzung aus dem Erding Spiel laboriert.

Im 1. Spielabschnitt begannen beide Mannschaften konzentriert in der Defensivarbeit, so waren hochkarätige Chancen vorerst Mangelware. In der 8. Spielminute brachte Filip Kokoska den TEV erstmals in Führung. Unsere Nummer 46 konnte einen Schuss von Verteidiger Stefan Mechel abfälschen und so das 0:1 erzielen. Im weiteren Spielverlauf egalisierten beide Mannschaften sich weitestgehend. In der 19. Spielminute waren die Gastgeber erstmals im Powerplay erfolgreich. Sturm nutzte einen Abpraller und schob zum 1:1 Ausgleich ein. Mit diesem Spielstand ging es ein erstes mal in die Kabinen.

Im 2. Drittel übernahm der TEV die Spielkontrolle und versuchte Druck auf das gegnerische Tor zu erzeugen. In der 34. Spielminute schlug das Powerplay des TEV Miesbach zu. Stiebinger beförderte die Scheibe aus dem eigenen Drittel zu Dusan Frosch der den sich freilaufenden Bobby Slavicek bediente. Der TEV- Scorer ließ sich nicht zwei Mal bitten und versenkte das Spielgerät staubtrocken im oberen linken Eck zum 1:2. Der TEV spielte weiter abgeklärt und hätte durch einen 5 + Matchstrafe seitens der Landsberger sogar noch erhöhen können, jedoch ging es mit 1:2 ein letztes Mal in die Kabinen.

Im letzten Spielabschnitt starteten die Riverkings mit viel Schwung und setzte nochmal alles daran den Ausgleich zu erzielen. Doch eine bärenstarke Mannschaftsleistung, sowie ein überragender Timon Ewert verhinderten den Ausgleich. Der TEV blieb weiterhin Defensivkompakt und konnte in weiterer Folge immer wieder Nadelstiche setzen. Am Ende nahmen die Landsberger zugunsten eines sechsten Feldspieler den Torhüter vom Eis und versuchten nochmal alles den Ausgleich zu erzielen. Der TEV war es aber der den Schlusspunkt in einer schnellen und harten Partie setzte. Von Felix Feuerreiter kam die Scheibe zu Stephan Stiebinger der aus dem eigenen Drittel aufs leere Tor draufhielt. Der Puck sprang von der Latte hinters Tor, wo Filip Kokoska diesen erobern konnte und den 1:3 Endstand fixierte. Nach Spielende wurde die Meistermannschaft von Regionalobmann Frank Butz mit einem Pokal geehrt, es erklang die Bayernhymne und das Team feierte auf dem Eis mit den ca. 70 mitgereisten Fans. Feuchtfröhlich ging dann in der Kabine zu, bevor die Heimfahrt angetreten wurde. Angekommen in Miesbach warteten noch einige Fans in der Stadiongaststätte auf die Meisterlichen und gemeinsam wurde der besondere Abend bis in die frühen Morgenstungen gen(beg-)ossen!!

Am Ende gewinnt der TEV Miesbach das dritte Spiel in Folge und sicherte sich in einem furiosen Endspurt noch die Meisterschaft. „ Ich bin natürlich happy, in meinem ersten kompletten Jahr als Trainer gleich einen Titel zu gewinnen und stolz auf die Mannschaft, die sich in den letzten Spielen wieder gesteigert hat. Wir feiern jetzt natürlich etwas, sind aber am Dienstag schon wieder auf dem Eis und bereiten uns auf die Play-Offs vor. Hierauf gilt ab Dienstag der volle Fokus,“ berichtet Peter Kathan freudig.
@bayernhockey

Die Verzahnung gewann der ERC Sonthofen klar mit 38 Punkten vor Miesbach (25).
Oberligist Höchstadt auf Rang Drei mit ebenfalls 25 Punkten.
  • Scandic
  • Scandics Avatar
  • Offline
  •  
  • Fanbeauftragter
  • Beiträge: 8837
  • Dank erhalten: 5992
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NN22, Walle, Bierliga

Bayernliga allgemein 5 Monate 2 Wochen her #123

Es gibt jetzt eine Entscheidung, wie nach den abgebrochenen Landesliga-Playoffs hinsichtlich Aufstieg in die Bayernliga verfahren wird. Es dürfen damit nicht nur die Finalisten, sondern alle Halbfinalisten aufsteigen.
Damit steht fest: Kempten, Buchloe, Ulm/Neu-Ulm und Amberg steigen aus der Landesliga in die Bayernliga auf. Alle vier wollen den Aufstieg wahrnehmen.
Die Bayernliga wird dafür von 14 auf 16 Mannschaften aufgestockt.
Absteiger aus der Bayernliga gibt es keinen. Bad Kissingen scheidet aber wegen der Insolvenz aus.
Derzeit ist dann mit 17 Mannschaften noch ein Team zuviel in der Bayernliga. Es wird aber mit einem Nachrücker aus der Bayernliga in die Oberliga gerechnet, da Sonthofen wegen Insolvenz vermutlich wieder ganz unten anfangen muss.
Alles natürlich vorbehaltlich den Entwicklungen bis Herbst und ob und wie eine Saison stattfinden kann.
Evt. kann Pfronten dadurch in der Landesliga bleiben.
  • Molchi
  • Molchis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 253
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bayernliga allgemein 5 Monate 2 Wochen her #124

Nachtrag:
Sonthofen möchte sich wohl für die Bayernliga bewerben. Kommt aber darauf an, ob sie die Lizenz bekommen oder eher nicht.
Für das Nachrücken aus der Bayernliga in die Oberliga gibt es mehrere Kandidaten, von denen einige auch Interesse zu haben scheinen. Passau und Miesbach werden die besten Chancen eingeräumt.
  • Molchi
  • Molchis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 253
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bayernliga allgemein 5 Monate 1 Woche her #125

Molchi schrieb:
Nachtrag:
Sonthofen möchte sich wohl für die Bayernliga bewerben. Kommt aber darauf an, ob sie die Lizenz bekommen oder eher nicht.
Für das Nachrücken aus der Bayernliga in die Oberliga gibt es mehrere Kandidaten, von denen einige auch Interesse zu haben scheinen. Passau und Miesbach werden die besten Chancen eingeräumt.
Da wäre mir Miesbach deutlich lieber wenn es den so kommen sollte.
  • Landjäger
  • Landjägers Avatar
  • Offline
  •  
  • 4020
  • Beiträge: 6045
  • Dank erhalten: 2296
Die Stunde des Sieger kommt für jeden irgendwann!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bayernliga allgemein 5 Monate 1 Woche her #126

So wie es jetzt ausschaut wird die OL nur mit 11 Mannschaften spielen und die Bayernliga mit 18. Sonthofen hat sich um einen Platz in der Bayernliga beworben und dem wird auch entsprochen und die steigen somit ab

www.bayernhockey.com/news/shownews.php?i...opic=63Informationen
  • Agregator
  • Agregators Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 795
  • Dank erhalten: 1143
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 2.270 Sekunden
Powered by Kunena Forum